Fandom

Moviepedia

Chris Pine

2.219Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Chris Pine
Chris Pine.jpg
Tätigkeit
Schauspieler
Geboren am
26. August 1980
Geburtsort
Los Angeles, Kalifornien, USA
Nationalität
US-Amerikanisch

Christopher Whitelaw Pine ist ein US-amerikanischer Schauspieler, der vor allem durch die Rolle des jungen James T. Kirk in Star Trek (2009) und dessen Fortsetzung Star Trek Into Darkness (2013) bekannt wurde.

LebenBearbeiten

Die Eltern von Chris Pine, Robert Pine und Gwynne Gilford, sind Schauspieler. Chris Pine studierte an der University of California, Berkeley. Er debütierte im Jahr 2003 in einer Folge der Fernsehserie Emergency Room - Die Notaufnahme.

Pine spielte in der Komödie Plötzlich Prinzessin 2 (2004) von Garry Marshall neben Anne Hathaway, Julie Andrews und Hector Elizondo. In dem Thriller Deadly Secrets (2005) übernahm er eine der Hauptrollen, während sein Vater Robert Pine in einer Nebenrolle auftrat. In der Komödie Zum Glück geküsst (2006) spielten Lindsay Lohan und er die Hauptrollen.

Im elften und zwölften Star-Trek-Film unter der Regie von J. J. Abrams übernahm Pine die Hauptrolle des jungen James T. Kirk, die bisher von William Shatner verkörpert worden war.

FilmographieBearbeiten

Kinofilme
Jahr Film Originaltitel Rolle
2004 Plötzlich Prinzessin 2 The Princess Diaries 2: Royal Engagement Nicholas Devereaux
2005 The Bulls The Bulls Jason
Deadly Secrets Confession Luther Scott
2006 Zum Glück geküsst Just My Luck Jake Hardin
Blind Dating Blind Dating Danny
2007 Smokin’ Aces Smokin' Aces Darwin Tremor
2008 Bottle Shock Bottle Shock Bo Barrett
2009 Star Trek Star Trek James T. Kirk
Carriers Carriers Brian
2010 Good Morning, Pennsylvania! Small Town Saturday Night Rhett Ryan
Unstoppable - Außer Kontrolle Unstoppable Will Colson
2012 Das gibt Ärger This Means War Franklin Foster
Zeit zu leben People Like Us Sam Harper
Die Hüter des Lichts Rise of the Guardians Jack Frost (Stimme)
2013 Star Trek Into Darkness Star Trek Into Darkness James T. Kirk
2014 Jack Ryan: Shadow Recruit Jack Ryan: Shadow Recruit Jack Ryan
Kill The Boss 2 Horrible Bosses 2 Rex Hanson
Stretch Stretch Roger Karos
2015 Into the Woods Into the Woods Cinderella's Prinz
Fernsehfilme
Jahr Film Originaltitel Rolle
2006 Surrender Dorothy Surrender Dorothy Shawn
Fernsehserien
Jahr Serie Rolle Anmerkung
2003 Emergeny Room - Die Notaufnahme Levine 1 Episode
The Guardian Lonnie Grandy 1 Episode
CSI: Miami Tommy Chandler 1 Episode
2005 American Dreams Joey Tremain 1 Episode
Six Feet Under Junger Sam 1 Episode
2009 Saturday Night Live Er selbst (Ungenannt) 1 Episode
2014 Robot Chicken Captain Jake 1 Episode (Stimme)
Kurzfilme
Jahr Film Rolle
2004 Why Germany? Chris

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki