FANDOM


Die fantastische Welt von Oz
Die fantastische welt von oz
Oz the Great and Powerful
Regie
Produktion
Schnitt
Kamera
Musik
Produktionsland
USA
Sprache
Englisch
Erscheinungsjahr
2013
Kinostart DE
7. März 2013
Länge
127 Minuten
Budget
$200.000.000
Altersfreigabe
FSK 6
Deine Bewertung:

Durchschnittsbewertung:

Abgegebene Stimmen:

Die fantastische Welt von Ozist ein US-amerikanischer Fantasy-Abenteuerfilm des Regisseurs Sam Raimi. James Franco spielt die Titelrolle, außerdem sind Mila Kunis als Theodora, Rachel Weisz als Evanora und Michelle Williams als Glinda zu sehen. Zach Braff, Bill Cobbs, Joey King und Tony Cox spielen Nebenrollen.

Der Film basiert auf L. Frank Baum's Oz-Romanen und ist ein Prequel des 1939 erschienen MGM-Films Der Zauberer von Oz. Angesiedelt 20 Jahre vor den Ereignissen des Originalromanes, steht der Fokus auf den wirklichen Zauberers, dessen Name Oscar Diggs lautet, im Lande Oz strandet und auf drei Hexen trifft: Theodora (die böse Hexe des Westens), Evanora (die böse Hexe des Ostens) und Glinda. Oscar wird mit in die Beziehungen der Hexen einbezogen und muss die Ordnung des Landes wiederherstellen.

Die fantastische Welt von Oz feierte seine Premiere im El Capitan Theatre am 14. Februar 2013 und kam offiziell am 08. März in die Kinos. Trotz gemischter Kritiken spielte der Film $493 Millionen weltweit ein; $234 Millionen wurden allein in den USA und Kanada eingespielt.

Handlung

Im Jahr 1905 in Kansas arbeitet Oscar Diggs als Zauberer in einem Wanderzirkus. Als unverbesserlicher Frauenheld flirtet Oscar mit der Frau des Gewichthebers, der dies mitkriegt und ihn bedroht. Oscar flieht in einem Heißluftballon, doch wird er von einem Tornado erwischt und in das Land Oz gesaugt. Dort trifft er auf die schöne (aber naive) Hexe Theodora. Sie ist der Auffassung, Oscar könne die Prophezeiung erfüllen, die böse Hexe, die den König von Oz getötet hat zu stürzen. Auf dem Weg in die Smaragdstadt, verliebt sich Theodora in Oscar, obwohl er ihre Gefühle nicht zu erwidern scheint. Sie treffen auf den fliegenden Affen Finley, der Oscar verspricht, ihm zu helfen, da er Finley vor einem Löwen rettete. Oscar offenbart zu seiner Enttäuschung Finley auf dem Weg, dass er in Wirklichkeit nicht der richtige Zauberer aus der Prophezeiung ist.

In der Smaragdstadt angekommen, trifft Oscar auf Theodoras ältere Schwester Evanora, der Beraterin des Königs. Evanora erzählt ihm, die böse Hexe, die den König ermordete, hält sich im dunklen Wald und kann durch die Zerstörung ihres Zauberstabes, die Quelle ihrer Kräfte getötet werden; nur dann erklärt sich Evanora bereit, Oscar zum neuen König von Oz zu machen. Oscar und Finley begeben sich auf den Weg in den Wald und entdecken eine kleine zerstörte Porzellanstadt, wo sie das Porzellanmädchen, eine junge, lebendige Porzellanpuppe, dessen Familie von der bösen Hexe vernichtet wurde. Die zerbrochenen Beine des Mädchens klebt Oscar mit Leim. Sie erreichen den Wald und finden Glinda, die erklärt, dass sie die Tochter des verstorbenen Königs sei und enthüllt, das Evanora die wahre böse Hexe ist. Evanora sieht dies durch ihre Kristallkugel und trickst Theodora aus, indem sie vorgaukelt, dass Oscar alle drei Hexen vernichten möchte. Sie übergibt der herzgebrochenen Theodora einen verzauberten Apfel, der Theodora in eine wilde, grünhäutige Hexe verwandelt.

Glinda bringt die Gruppe in ihre Zufluchtsstätte im Süden von Oz, wo die Winkies leben, um Evanora zu entkommen. Sie vertraut Oscar da sie nicht weiß, dass er kein wirklicher Zauberer ist. Als er widerwillig die Führung der Quadlinge, Tinkers und Munchkins übernimmt, erscheint Theodora. Wütend enthüllt sie Oscar ihr neues, scheußlichen Aussehen. Sie droht, ihn und seine Verbündeten mit der in der Smaragdstadt gut vorbereitet Armee zu töten. Nachdem er dem Porzellanmädchen über die Heldentaten seines Helden Thomas Edison aufklärt, erstellt er einen Plan, der anschließend auf Tricks und Vorbereitungen von Glinda und den Munchkins aufbaut.

Glinda und ihre Untertanen stellen einen falschen Angriff auf die Smaragdstadt dar, indem sie eine Armee von Vogelscheuche auf die Stadt loslassen, deren Aussehen durch dichten Nebel verschleiert wird. Die bösen Hexen senden fliegende Affen los, doch diese schlafen durch ein Mohnfeld ein, das ebenfalls im Nebel versteckt war. Jedoch können zwei der fliegenden Paviane Glinda erfassen und zu Evanora bringen. Diese beansprucht die Macht und kettet Glinda auf dem Stadtplatz an. Oscar kann indessen unbemerkt mit seinen Verbündeten durch die Smaragdstadt an sein Ziel gelangen. In einem Heißluftballon taucht er mit dem gestohlenem Gold aus dem Palast auf. Theodora zerstört den Ballon mit einem Feuerball und glaubt, Oscar getötet zu haben, doch dort war nur eine Illusion Oscars zu sehen. Als die böse Hexen bereit sind, Glinda zu töten, erscheint mithilfe eines versteckten Bild-Projektors und Nebelmaschinen, ein riesiges Bild seines Gesichtes inmitten von Rauch und Flammen als seine "wahre Form" und fordert "die Sterne selbst" (ein Feuerwerk), um die böse Hexen einzuschüchtern. Evanora versteckt sich ängstlich in der Burg, und Theodora fliegt schließlich auf ihrem Besen nach ihren fehlgeschlagenen Angriffen davon. Das Porzellanmädchen befreit Glinda und beginnt eine Duell mit Evanora im Thronsaal. Während des Kampfes zerstört Glinda versehentlich das Smaragdhalsband der bösen Hexe, die sie in eine alte Frau verwandelt, die ihr Aussehen verborgen hat. Besiegt wird Evanora verbannt, aber von den beiden verbleibenden Flugaffen gerettet. Evanora schwört auf ihrem Flug nach Osten Rache.

Oscar, nun Herrscher von Oz, nutzt seine Projektor, um den Glauben aufrecht zu erhalten, dass er ein mächtiger Zauberer ist. Er übergibt seinen Helfern und neuen Freunden Geschenke: Master Basteln, der ihm beim Aufbau seiner Maschinen half, erhält Oscars Camping-Werkzeug; Knuck, der mürrisch Munchkin Herald, erhält eine Maske mit einem Smiley; Finley erhält seinen Zylinder; das Porzellanmädchen akzeptiert ihre Freunde als ihre neue Familie. Schließlich nimmt Oscar Glinda hinter die Kulissen seines Projektors, um sie zu küssen.

Besetzung

Rolle Darsteller Synchronsprecher
Oz James Franco Marius Clarén
Theodora Mila Kunis Anja Stadlober
Evanora Rachel Weisz Andrea Loewig
Annie / Glinda Michelle Williams Luise Helm
Frank / Finley Zach Braff Marcel Collé
Porzellanmädchen / Mädchen im Rollstuhl Joey King Vivien Gilbert
May Abigail Spencer Melanie Hinze
Anführer der Tinker Bill Cobbs Klaus Sonnenschein
Knuck Tony Cox Tobias Lelle
Ältester Tinker John Paxton Gerd Holtenau
Gewichtheber Tim Holmes Tilo Schmitz
Jahrmarktschreier William Dick Bodo Wolf
Mr. Baum Russell Bobbitt Raimund Krone
Munchkin Martin Klebba Raimund Krone
Skeptiker im Publikum Ted Raimi Matthias Klages
Torwächter Bruce Campbell Matthias Klages
Tent Barker John Lord Booth III Matthias Rimpler

Kontinuität

Die fantastische Welt von Oz spielt im Jahr 1905, 20 Jahre vor den Ereignissen des ursprünglichen Zauberer von Oz-Filmes. Die fantastische Welt von Oz beinhaltet mehrere künstlerische Anspielungen und Parallelen zu den Büchern und des Filmes von 1939.

Eröffnungssequenz des Films wird in schwarz/weiß vorgestellt. Als Oscar im Tornado gefangen wird, stellt dies die Audioübergänge von Mono auf Stereo und Surround-Sound dar. Außerdem geht der Film in Vollfarbe, als Oscar in Oz ankommt; zusätzlich erweitert sich schrittweise das Bildseitenverhältnis von 4: 3 Normalbild zu 2.35: 1 Breitbild.

Wie im Film von 1939 reist Glinda in riesige Blasen. Die Smaragdstadt ist wirklich Smaragd; im Roman tragen die Bewohne getönte Gläser, um es so aussehen zu lassen. Das ikonische grüne Aussehen der böse Hexe des Westens wurde durch das Aussehen in der klassischen Film angelegt; im Roman ist die Hexe eine kleine, einäugige alte Frau. Die böse Hexen werden als Schwestern porträtiert, die Idee entstand durch Film.

Mehrere Akteure spielen mehrere Rollen: Frank, Oscars Assistent, der ein "dressierter Affe" genannt wird (in "Oz" ist das Gegenstück der geflügelte Affe Finley) und das junge Mädchen im Rollstuhl (in Oz ist das Gegenstück das Porzellanmädchen).


Trailer

Die fantastische Welt von Oz Deutscher Trailer HD01:49

Die fantastische Welt von Oz Deutscher Trailer HD

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki