Fandom

Moviepedia

Drachenzähmen leicht gemacht 2

2.237Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare2 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Drachenzähmen leicht gemacht 2
262353.jpg
How to Train your Dragon 2
Regie
Musik
John Powell
Produktionsland
USA
Sprache
Englisch
Erscheinungsjahr
2014
Kinostart DE
31. Juli 2014
Deine Bewertung:

Durchschnittsbewertung:

Abgegebene Stimmen:

Drachenzähmen leicht gemacht 2 (engl. How to Train your Dragon 2) ist die Fortsetzung zu dem 3D-Computeranimierten Fantasy-Actionfilm Drachenzähmen leicht gemacht, welcher ebenfalls von DreamWorks Animation produziert wurde.

Dabei basiert die Geschichte wieder nach der Bücherreihe von Cressida Cowell, während Dean DeBlois wieder die Regie führte. Der Film wird voraussichtlich am 31. Juli 2014 in 3D veröffentlicht werden.

Handlung

Die Wikinger-Insel Berk hat sich mit den wilden Drachen, die einst die Dörfer der Insel unsicher machten, angefreundet. Da das Drachenreiten nun weit verbreitet ist, ist das Drachenrennen die neue Lieblingssportart der Inselbewohner.

Nur der junge Wikinger Hicks geht lieber mit seinem Drachen Ohnezahn auf Erkundungsflüge. Bei einem dieser Flüge stoßen die zwei jedoch auf eine geheimnisvolle Eishöhle, in der sie hunderte von neuen Drachenspezies und den mysteriösen "Dragon Rider" finden. Schon bald sind Hicks und sein Drachen inmitten eines erneuten Drachenkriegs, den nur sie beenden können.

Charaktere

Menschen

Drachen

  • Ohnezahn
  • Kotz & Würg
  • Sturmpfeil
  • Cloudjumper
  • Bewilderbeast

Antragonisten

Produktion

Nach dem großartigen Erfolg des ersten Films wurde der zweite Teil schon am 27. April 2010 angekündigt, in der jedoch der zweite Teil 2013 rauskommen sollte. Verschoben wurde es auf den 13. Juni 2014.

Die Stimmen wurden verteilt und blieben soweit gleich, während neue Charaktere entworfen wurden, wie zum Beispiel die neue Rolle des Bösewichtes.

Komponist John Powell, der eine Oscar-Nominierung durch den Film bekam, wird auch für den zweiten und dritten Film den Soundtrack komponieren (Quelle). Der erste Trailer wurde zusammen mit dem von Turbo am 12. Juli 2013 veröffentlicht, ebenso wie die Bestätigung eines dritten Films und der vollendung einer Triologie.

Wikia-Kritik

Der Grund, wieso viele Zuschauer Fortsetzungen generell skeptisch gegenüberstehen und als einzige Motivation dahinter die Geschäftstüchtigkeit der Produzenten vermuten, ist vor allem inhaltlicher Natur. Gerade Animationsfilme für Kinder sind in der Regel klassische Heldengeschichten, in denen der Protagonist an einer bestimmten Aufgabe wachsen muss, sie am Ende meistert und dabei sich selbst und seine Umwelt grundlegend verändert. An sich ist das noch nichts schlimmes und wir langweilen uns nicht, weil Studios wie Dreamworks und Pixar Welten und Charaktere erschaffen, die in ihrer Originalität überwältigend sind. Das war auch bei Drachenzähmen leicht gemacht der Fall. Für einen zweiten Teil mussten jetzt also neue Konflikte gefunden werden und auch wenn die in diesem Fall weniger als bei anderen Beispielen an den Haaren herbeigezogen wirken, kann man trotzdem nicht mehr so mitfiebern wie im ersten Teil... ganze Kritik

Videos

Galerie

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki