Fandom

Moviepedia

Garden State

2.489Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen
Garden State
Garden State Poster.jpg
Garden State
Regie
Drehbuch
Zach Braff
Schnitt
Myrion I. Kerstein
Kamera
Lawrence Sher
Musik
Chad Fischer
Produktionsland
USA
Sprache
Englisch
Erscheinungsjahr
2004
Kinostart DE
26 Mai 2005
Länge
102 Minuten
Budget
$2.5 Millionen
Altersfreigabe
FSK 12
Deine Bewertung:

Durchschnittsbewertung:

Abgegebene Stimmen:

Garden State ist ein US-amerikanischer Spielfilm von dem Scrubs-Darsteller Zach Braff. Der Film basiert auf den realen Lebenserfahrungen von Braff.

Handlung

Andrew Largeman ist ein 26 Jahre alter Schauspieler, welcher zurück zu seinem Heimatsbundesstaat New Jersey reist, da seine querschnittgelähmte Mutter starb. Nach er Beerdigung seiner Mutter trifft er auf alte Bekannte, welche als Totengräber arbeiten und außerdem trifft er Sam, ein Mädchen mit Epilepsie, welche Andrews beste Freundin wird.

Inhalt

Andrew wacht aus einem Traum auf, als sein Vater ihn anruft und ihm erzählt, dass seine querschnittgelähmte Mutter gestorben sei. Also reist er nach New Jersey und trifft nach der Beerdigung zwei Totengräber, Mark und Dave, welche ihn auf eine Party einladen, welche abends stattfinden soll. Er fährt mit seinem alten Motorrad mit Beiwagen zur Party, wo er einige Freunde aus der Highschool trifft. Sie nehmen Drogen aller Art und feiern ausgelassen.

Andrew versucht während seinem Aufenthalt seinem Vater, Gideon, aus dem Weg zu gehen. Dieser ist gleichzeitig sein Psychiater und macht Andrew für den Unfall seiner Mutter verantwortlich, weshalb er ihm Psychopharmake verschrieb. 

Am nächsten Morgen fährt er zum örtlichen Krankenhaus, um seine Kopfschmerzen untersuchen zu lassen. Im Wartezimmer trifft er ein Mädchen namens Sam, die ein pathologischer Lügner ist. Später erklärt sie, dass sie die meiste Zeit nicht weiß, warum sie lügt, nur um hinterher zuzugeben, dass sie gelogen hat. Beim Treffen mit seinem Arzt stellt sich heraus, dass Andrew seit dem Unfall seiner Mutter immer unter Medikamenten (Lithium, Antidepressiva und anderen Stimmungs-Stabilisatoren) stand, aber vor kurzem aufgehört hat, sie zu nehmen. Außerdem sagt er, dass sein Vater, der sein Psychiater ist, ihn diese Medikamente verschrieb.

Andrew findet Sam außerhalb des Gebäudes und bietet ihr eine Fahrt nach Hause an. Sam lädt ihn in ihr Haus ein, wo er ihre Mutter trifft, die versehentlich enthüllt, dass Sam ein Epileptiker ist. Andrew erzählt Sam vom Tod seiner Mutter und Sam preist ihren Hamster bei seiner Beerdigung. Wieder zuhause konfrontiert sein Vater ihn und sagt ihm, dass sie sich vor seiner Abreise noch unterhalten müssen.

Später sitzen Andrew und Jesse auf dem Friedhof, als Mark ein anderes Grab gräbt. Er beobachtet Mark dabei, wie er Schmuck von den Leichen stiehlt, die er begräbt. Dann fährt er zu Sams Haus und die beiden verbringen den Rest des Tages zusammen und treffen später seine restlichen Freunde in Jesses Haus. Andrew sagt ihr, dass er, als er neun Jahre alt war, seine Mutter in seiner Frustration schubste, welche über den geöffneten Geschirrspüler stolperte. Dass dieser Unfall seine Mutter querschnittsgelähmt werden lassen hat. Außerdem sagt er, dass sein Vater ihm die Schuld für die Lähmung gibt und ihn seine Medikamente verschrieb, zur "Eindämmung der Wut". Sam hört zu und Andrew gesteht dann seine Gefühle für sie.

Am nächsten Tag erzählt Mark Andrew, dass er Hilfe beim "Aufspüren" eines Abschiedsgeschenk für ihn braucht. Sam, Andrew und Mark verbringen den Tag zusammen, welcher in einem Steinbruch in Newark endet, wo Mark mit einem Mann namens Albert und seiner Frau spricht, welche Fremde fernhalten sollen. Die drei Besucher sprechen darüber, warum das Ehepaar dort lebt. Albert erklärt, dass sie das (sowie das Runterklettern der Schlucht) tun, um etwas zu tun, was völlig einzigartig ist, "das noch nie zuvor getan wurde". Eine Spiegelung einer früheren Rede von Sam. Schließlich erklärt Albert dass das, was eigentlich zählt, ist, mit seiner Familie zu leben. Andrew, welcher durch das Gespräch inspiriert ist, klettert draußen im Regen auf einem verlassenen Kran und schreit in den Steinbruch. Sam und Mark tuen es ihm gleich und schreien mit ihm, dann küssen sich Sam und Andrew.

Als Mark schließlich das Geschenk hat und es Andrew gibt, stellt sich heraus, dass es der Anhänger seiner Mutter ist, welchen er verkauft hatte, aber wieder zurückwollte, da er wusste, dass es Andrew viel bedeuten würde. Andrew redet schließlich mit seinem Vater und erklärt, dass er nicht für den Unfall seiner Mutter schuld war und dass er den Rest seines Lebens ohne Medikamente leben will. Er verzeiht seinem Vater und sagt, er will eine bessere Beziehung zu ihm aufzubauen.

Am nächsten Morgen verabschiedet sich Andrew von Sam, welche ihn anfleht, sie nicht zu verlassen. Er räumt ein, dass sie sein Leben verändert hat, aber dass er immer noch seine persönlichen Probleme lösen muss, bevor sie die Beziehung fortsetzen können. Andrew geht zum Flug und Sam bleibt weinend in einer Telefonzelle. Er kehrt dann zurück und sagt, dass er nicht gehen will, da er sein Leben nicht verschwenden und bei Sam bleiben will. Er frägt, was sie jetzt tun sollten und dann küssen sie sich.

Cast

Schauspieler Rolle Synchronisation
Zach Braff Andrew Largeman Marcel Collé
Natalie Portman Sam Manja Doering
Peter Sarsgaard Mark Timmo Niesner
Sir Ian Holm Gideon Largeman Klaus Jepsen
Jim Parsons Tim Ozan Ünal
Michael Weston Kenny Björn Schalla
Method Man Diego

Tobias Kluckert

Soundtrack

Der Soundtrack wurde von Zach Braff zusammengestellt, weshalb auch Stücke von Colin Hay (einem Freund von Zach, deshalb hatte er auch Auftritte in Scrubs) darin vorkommen.

  • Orange Sky - Alexi Murdoch
  • Don't Panic - Coldplay
  • Just Don't Think I'll Ever Get Over You - Colin Hay
  • Blue Eyes - Cary Brothers
  • Fair - Remy Zero
  • One of These Things First - Nick Drake
  • Movie Beat - Dante Ross
  • The Only Living Boy in New York - Simon & Garfunkel
  • Such Great Heights - Iron & Wine
  • New Slang - The Shins
  • Caring Is Creepy - The Shins
  • Let Go - Frou Frou 
  • Lebanese Blonde - Thievery Corporation
  • You Can Call Me - The Sho-Shot All Stars
  • The Fast Lane - Chad Fisher
  • In the Waiting Line - Zero 7
  • Winding Road - Bonnie Somerville

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki