FANDOM


Harry Potter
Harry Potter Filmogo
Harry Potter
Regie
Chris Columbus, Teil 1-2

Alfonso Cuarón, Teil 3

Mike Newell, Teil 4

David Yates, Teil 5-7.2
Drehbuch
Steven Kloves, Teil 1-4, 6-7.2 Michael Goldberg, Teil 5
Produktion
David Heyman, Teil 1-7.2

Chris Columbus, Teil 3

Mark Radlciffe, Teil 3

David Barron, Teil 5-7.2

J.K. Rowling, Teil 7.1-7.2
Schnitt
Richard Francis-Bruce, Teil 1

Peter Honess, Teil 2

Steven Weisberg, Teil 3

Mick Audsley, Teil 4

Mark Day, Teil 5-7.2, 1.
Kamera
John Seale, Teil 1

Roger Pratt, Teil 2 u. 4

Michael Seresin, Teil 3

Slawomir Idziak, Teil 5

Bruno Delbonnel, Teil 6

Eduardo Serra, Teil 7.1-7.2
Produktionsland
USA, England
Sprache
Englisch
Erscheinungsjahr
2001 - 2011
Länge
1179. Minuten
Budget
1.155. Milliarden US-Dollar
Altersfreigabe
Teil 1-2
FSK6logo
Teil 3 -7.2
FSK12
Deine Bewertung:

Durchschnittsbewertung:

Abgegebene Stimmen:


Phantastische Tierwesen
Phantastische Tierwesen und wo sie zu Finden sind Logo
Fantastic Beasts
Regie
David Yates, Teil 1
Drehbuch
J. K. Rowling, Teil 1
Produktion
Schnitt
Mark Day, Teil 1
Kamera
Philippe Rousselot. Teil 1
Produktionsland
USA, England
Sprache
Englisch
Erscheinungsjahr
2016
Länge
133 Minuten, Teil 1
Budget
225 Millionen US-Dollar, Teil 1
Altersfreigabe
Teil 1
FSK6logo
Deine Bewertung:

Durchschnittsbewertung:

Abgegebene Stimmen:


Die Harry Potter Filmreihe ist eine britisch-US-amerikanische Fantasy- und Abenteuerfilmreihe von Warner Brothers Pictures. Sie basiert auf der gleichnamigen Roman-Reihe Harry Potter der britischen Autorin J.K. Rowling. Produziert wird die Filmreihe von David Heyman und Sie umfasst derzeit acht Filme. Die Filmreihe erzählt die Geschichte des jungen Harry Potter, gespielt von Daniel Radcliffe, welcher im Babyalter seine Eltern durch den finsteren Zauberer Voldemort, gespielt von Ralph Fiennes verliert.

Der Erste Film der Reihe, Harry Potter und der Stein der Weisen, kam am 22. November 2001 in die Deutschen Kinos und konnte knapp 975. Millionen US-Dollar einspielen. Er wurde von Kritikern sowie Publikum weitestgehend positiv aufgenommen. Auch die Forsetzungen kamen -sowohl bei Kritikern als auch bei den Zuschauern- sehr gut weg. Bis 2015 war das Harry Potter-Franchise mit Einnahmen von fast 8. Millarden US-Dollar das Erfolgreichste Filmfranchise der Kinogeschichte. 

Der Cast besteht, auf Drängen der Autorin J.K. Rowling, aus einer Mischung von britischen Schauspiellegenden und damals unerfahrenen und unbekannten Jungschauspielern. 






Premisse

Im Alter von Elf Jahren bekommt der Waisenjunge Harry Potter (Daniel Radcliffe), der bei seiner Tante und seinem Onkel aufwächst, das Angebot auf eine magische Schule für Hexerei und Zauberei (Hogwarts) zu gehen. Dort lernt er seine späteren Besten Freunde Ron Weasley, gespielt von Rupert Grint und Hermine Granger, gespielt von Emma Watson, kennen. Als größter Schützer steht Harry der gutmütige und weise Zauberer Albus Dumbledore (Richard Harris, später Michael Gambon) zur Seite. Gemeinsam mit Ihnen nimmt er den Kampf gegen den finsteren Schwarzmagier Lord Voldemort (Ralph Fiennes) auf.


Produktionsgeschichte

Der Stein der Weisen

1997 suchte Produzent David Heyman nach einem Kinderbuch, welches er für ein Familienfreundlches Publikum verfilmen könne. Durch eine Mitarbeiterin seines Produktionsunternehmens Heyday Films kam er auf das Buch Harry Potter und der Stein der Weisen.

Nachdem Heyman das Buch gelesen hatte, trat er in regelmäßgen Kontakt mit J.K Rowling und schlug der amerikanischen Filmgesellschaft 1998 vor das Erste Buch zu verfilmen. Rowling selbst lehnte zunächst eine Verfilmung ihres Buches ab und willigte erst ein, nachdem das Studio ihr ein Erhebliches Mitspracherecht an der Verfilmung gab. Eine Forderung Rowlings bestand darin, dass der Cast Hauptsächlich britisch sein sollte. Zudem war Alan Rickman die Erste Wahl Rowlings für die Rolle des Severus Snape. Damit er seine Rolle überzeugender spielen konnte, ließ sich Rickman den Twist seiner Rolle von Rowling schon vor den Dreharbeiten zum Ersten Teil verraten.

Dem Casting selbst ging ein langer Prozess vorraus. Allein für die Hauptrolle bewarben sich 40.000 Kinder. Am 21. August 2000 wurden die unbekannten Darsteller Daniel Radcliffe, Rupert Grint und Emma Watson als Hauptdarsteller bekannt gegeben.

Die Dreharbeiten zum Ersten Teil der Reihe begannen im Oktober 2000 am Bahnof Goathland und endeten im März 2001.

Die Kammer des Schreckens

Die Produktion zum Zweiten Teil der Reihe begann am 19. November 2001, gerade einmal drei Tage nach Veröffentlichung des Ersten Teils. Als Regisseur des Projektes wurde abermals Chris Columbus beauftragt. Obwohl man laut dem Puppenspieler Frank Oz auch gefragt hatte. Die Ersten drei Wochen arbeitete die Second-Unit and den Spizaleffekten, primär an denen der Autoflugszenen. Als neuer Teil der Besetzung wurde am 25. Oktober 2001 Kenneth Branagh als Professor Gilderoy Lockhart bekannt gegeben. Ursprünglich sollte der Part von Hugh Grant übernommen werden, jedoch stand dieser, in zeitlichen Terminüberscheidungen zu einem anderen Projekt.

Die Hauptdreharbeiten zum Film begannen im Dezember 2001 und der Film wurde auf der Irischen Isle of Man gedrehtGedreht wurde außerdem in einigen Teilen Großbritannien's. Weitere Sets waren der Bahnof Kings Cross und die Berühmte Kathedrale von Gloucester als Kulisse für Hogwarts. Im Sommer 2002 wurden die Dreharbeiten dann beendet.

Der Gefangene von Askaban

Bevor der Film in Produktion ging, gab Chris Columbus bekannt das er nicht erneut Regie führen wird. Als Grund gab er an, dass er seine eigenen Kinder aufgrund der Dreharbeiten über Zweinhalb Jahr nicht sehen konnte. Als neue Kandidaten für den Posten wurden unter anderem Guillermo del Toro und Marc Forster gehandelt. Beide lehnten jedoch ab. Zudem war auch Kenneth Brannagh mal als Regisseur angedacht. Letztlich entschied man sich jedoch für Alfonso Cuarón.

Die Dreharbeiten zum Film begannen am 24. Februar 2003 und wurden in den Leavesden Studios im Oktober des selben Jahres beendet. Der dritte Teil der Reihe ist der Erste Teil, an welchem an "richtigen"  Sets wie die am Borough Market und an der Lambeth Bridge in London gedreht wurde.

Ian McKellen lehnte die Rolle des Dumbledore ab, da er meinte, er könnte sich nicht anmaßen die Beiden Größten Zauberer der Filmgeschichte zu spielen. Als neuer Dumbeldore Darsteller wurde Michael Gambon bestätigt.

Der Feuerkelch

Mike Newell wurde als Regiesseur ausgewählt nachdem Alfonso Cuarón bekannt gab das er nur einen Harry Potter Film inzinieren würde. Alfonso Cuarón schlug Newell Höchstpersönlich vor.

Die Dreharbeiten zum Film begannen am 4. Mai 2004. Die Hauptdreharbeiten jedoch begannen erst am 25. Juni 2004 in den englischen Leavseden Studios. 

Der Orden des Phönix

Nachdem Mike Newell nach dem vierten Teil ausstieg wurde David Yates unter Jean-Pierre Jeunet, Guillermo del Toro, Matthew Vaughn and Mira Nair ausgehwählt dar keiner der genannten Regisseure das Projekt übernhemen konnte. 

Im Vorfelld wurde bekannt das anstatt wie üblich Steve Kloves Michael Goldenberg das Drehbuch schreiben wird dar Kloves andere Aufträge hatte. 

2006 wurde Evanna Lynch als Luna Lovegood aus über 15,000 Mädchen gecastet. Ursprünglich sollte die Rolle jedoch an Saoirse Ronan gehen. Ebenfalls war geplant das Helen McCrory die Rolle der Belatrix Lestrange übernhemen sollte. So wurde etwa am 2. Februar 2006 bekannt das sie diese Rolle übernhemen wird. So stieg jedoch aus wieder aus als klar wurde das sie ihre Action-Sequenzen im Ministerium für Zauberei nicht machen dürfe. Letztelich wurde die Rolle am 25. Mai 2006 an Helena Bonham Carter gegeben.

Im Oktober 2006 wurde via MTV bekannt das Dobby der Hauself, der auch im fünften Teil der Romanreihe auftaucht, aus dem Film geschnitten wird. Anders war jedoch Gilderoy Lockhart in der Ersten Version des Drehbuches vorhanden.

Der Halbblutprinz

Während der Film sich noch nicht einmal in Produktion befand, äußerte Christian Coulson, welcher Tom Riddle in Harry Potter und die Kammer des Schreckens verkörperte, den Wunsch, diese Rolle erneut zu übernehmen. 

Die Rolle der Narzissa Malfoy wurde an Helen McCrory übergeben. Ursprünglich war geplant, dass Naomi Watts diese Rolle übernimmt. Auch der britische Schauspieler Bill Nighy äußerte sein Interesse an dem Film. Er bekam später die Rolle des Rufus Scrimgeour. Laut David Yates war er auch immer für diese Rolle vorgesehen.

Am 17. September 2007 wurde bestätigt, dass Jim Broadbent eine Schlüsselrolle im Film übernehmen wird. Er wurde als Professor Horace Slughorn bestätigt, einem alten Freund von Albus Dumbledore und eine enge Bezugsperson für Tom Riddle.

Die Dreharbeiten begannen am 24. September 2007 und wurden am 17. Mai 2008 beendet. Die Ersten drei Haputdarsteller, Radcliffe, Gambon und Broadbent startenen bereits im September 2007 mit den Dreharbeiten, während andere Hauptdarsteller erst später drehten. So fing zum Beispiel Rupert Grint nicht vor November 2007 mit den Drehs an und Emma Watson begann sogar erst im Dezember des Jahres.

Die Heiligtümer des Todes

folgt...

Wo sie zu finden sind

Am 12. September 2013 wurde eine Forsetzung von Harry Potter offziell angekündigt. Unter dem Titel Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind kündigte Warner Bros. eine neue Trilogie innerhalb des Harry Potter Universums an. Am Selben Tag wurde bekannt, dass J.K. Rowling das Drehbuch zum Film schreiben wird. Zu beginn der neuen Reihe wird das Leben des Newt Scamander beschrieben, welcher der Autor des Titelgebenden Filmes ist.

Zeitlich ist der Film ungefähr siebzig Jahre vor den Erreignissen aus Harry Potter angesiedelt und wird somit in den 1920er Jahren spielen. Im Oktober 2013 wurde die Mitarbeit von David Heyman bekannt. Er wird erneut als Produzent fungieren. Am 16. Oktober 2014 wurde bekannt, dass David Yates den Auftakt zur Trilogie drehen wird.

Im Juni 2015 wurde bekannt, dass Eddie Redmayne die Hauptrolle spielen wird. Weitere Hauptrollen wurden in den Kommenden Monaten mit Katherine Waterson und Dan Folger besetzt.

Die Dreharbeiten zum Film begannen im August 2015 in den Warner Bros. Studios, Leavesden. Die Hauptdreharbeiten finden in Liverpool statt und sollen nach Angaben des Produzentn David Heyman gut das Flair des New Yorks der 1920er Jahren wiedergeben.


Haupt-Reihe: Harry Potter

Plakat Film Regie Drehbuch Kinostart
Harry Potter und der Stein der Weisen Der Stein der Weisen Chris Columbus Steven Kloves 22. November 2001
Harry Potter und die Kammer des Schreckens Die Kammer des Schreckens 14. November 2002
Harry Potter und der Gefangene von Askaban Der Gefangene von Askaban Alfonso Cuarón 3. Juni 2004
Harry Potter und der Feuerkelch Der Feuerkelch Mike Newell 17. November 2005
Nvs Harry Potter und der Orden des Phoenix D Der Orden des Phönix

David Yates

Michael Goldenberg 12. Juli 2007
Harry Potter und der Halbblutprinz Der Halbblutprinz Steven Kloves 16. Juli 2009
Harry potter und Die Heiligtümer des Todes - Teil 1 18. November 2010
Harry Potter und die Heiligtümer des Todes Teil 2 Die Heiligtümer des Todes - Teil 2 14. Juli 2011



Ableger-Reihe: Phantastische Tierwesen

Plakat Film Regie Drehbuch Kinostart
Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind deutsches Kinoposter Wo sie zu finden sind David Yates J.K. Rowling 17. November 2016
TBA 15. November 2018
TBA TBA 20. November 2020 (US)
TBA TBA TBA
TBA TBA TBA


2. Stab

Produzent

Nachdem Produzent David Heymen 1998 in Harry Potter und der Stein der Weisen ein Kinderbuch gefunden hatte welches er verfilmen konnte übernahm in den Folgeteilen nach dem Ersten Film ebenfalls die Aufgabe des Produzenten. Als Chris Columbus nach dem Zweiten Film den Regiposten verließ beaufsichtigte er zusammen mit Daniel Radcliffes Vater Mark Radcliffe die Produktion des dritten Teils. 

Film Produzent Musik Kamera Editor Setdesigner
der Stein der Weisen David Heyman John Williams John Seale Richard Francis-Bruce
die Kammer des Schreckens Roger Pratt Peter Honess
der Gefangene von Askaban Chris Columbus, David Heyman & Mark Radcliffe Michael Seresin Steven Weisberg
der Feuerkelch David Heyman Patrick Doyle Roger Pratt Mick Audsley
der Orden des Phoenix David Heyman & David Barron Nicholas Hooper Slawomir Idaziak Mark Day
der Halbblutprinz Bruno Delbonnel
die Heiligtümer des Todes, Teil 1 David Heyman, David Barron & J.K. Rowling Alexandre Desplat Eduardo Serra
die Heiligtümer des Todes, Teil 2
und wo sie zu finden sind David Heyman, J.K. Rowling, Steve Kloves & Lionel Wigram James Newton Howard Philippe Rousselot



Visuelle Effekte

An den visuellen Effekten der Harry Potter-Filme arbeiteten mehrere große Effektfirmen. So Zum Beispiel die Firmen Rising Sun Pictures, Double Negative, Cineste und Framestore. Die wohl bekannteste unter ihnen, ist jedoch die von George Lucas gegründete Effektschmiede Industrial Light & Magic, die die Effekte zu Filmen wie Jurassic Park, Star Wars oder Indiana Jones erstellte.

Besetzung (Harry Potter)

Hauptcharaktere

Schauspieler Rolle Erscheint in Synchronsprecher
Daniel Radcliffe Harry Potter 1-7.2 Tim Schwarzmaier/Nico Sablik
Rupert Grint Ron Weasley 1-7.2 Max Felder
Emma Watson Hermine Granger 1-7.2 Gabrielle Pietermann
Richard Harris†/Michael Gambon Albus Dumbledore 1-7.2 Klaus Höhne†/Wolfgang Hess
Alan RickmanServerus Snape/Halbblutprinz 1-7.2 Erich Hallhuber†/Bernd Rumpf
Ralph Fiennes Tom Riddle/Voldemord 1-2,4-5,7.1-7.2 Udo Schenk
Matthew Lewis Neville Longbottom 1-7.2 Matthias Kick/Fabian Rohm
Tom Felton Draco Malfoy 1-7.2 Moritz Pertramer


Hogwarts

Schauspieler Rolle Erscheint in Synchronsprecher
Robbie Coltraine Rubeus Hagrid 1-7.2 Hartmut Neugebauer
Maggie Smith Minerva McGonagall 1-6, 7.2 Bettina Schön/Edith Schneider
Warwick Davis Filius Flitwick 1-6, 7.2 Mogens von Gadow
Bonnie Wright Ginny Weasley 1-7.2 Sabrina Tafelmeister/Marcia von Rebay
Devon Murray Seamus Finnigan 1-6,7.2 Daniel Haidinger
Alfred Enoch Dean Thomas 1-6,7.2 Fabian Rainer
Evanna Lynch Luna Lovegood 5-7.2 Laura Elßel
David Bradley Argus Flich 1-6, 7.2 Fred Maire
Jamie Waylett Vincent Crabbe Moritz Wagner
Joshua Herdman Gergory Goyle Lukas Borcherding
Ian Hart Quirinus Quirrell 1 Frank Schaff
James Phelps Fred Weasley 1-7.2 Stefan Günther
Oliver Phelps George Weasley 1-7.2 Stefan Günther
Sean Biggerstaff Oliver Wood 1-2 Johannes Raspe
Jim Broadbent Horace Slughorn 6-7.2 Horst Sachtleben
Miriam Margolyes Pomona Sprout 2, 7.2 Eva Maria Bayerwaltes
Gemma Jones Poppy Pomfrey 2, 6, 7.2
Emma Thompson Sibyll Trelawney 3, 5, 7.2 Viktoria Brahms
Shefali Chowdhury Parvati Patil Martina Krause
Katie Leung Cho Chang 4-6, 7.2 Farina Brock
Tiana Benjamin Angelina Johnson Angela Wiederhut
Anna Shaffer Romilda Vane 6-7.2
Freddie Stroma Cormac McLaggen 6-7.2 Roman Wolko
Louis Cordice Blaise Zabini 6-7.2
Emily Dale (Film 1-2)

Eine unbekannte

Darstellerin (Film 3)

Georgina Leonidas

(Film 6-7.2)

Katie Bell Maren Rainer
Scarlett Byrne Pansy Parkinson 6-7.2 Annina Braunmiller
William Melling Nigel Wolpert 4-6, 7.2
Zoë Wanamaker Rolanda Hooch 1

Todesser

Schauspieler Rolle Erscheint in Synchronsprecher
Jason Isaacs Lucius Malfoy 2, 4-5, 7.1-7.2 Wolfgang Müller
Helen McCrory Narzissa Malfoy 6-7.2 Madeleine Stolze
Timothy Spall Peter Pettigrew/Wurmschwanz 3-4, 6-7.2 Gudo Hoegle
Helena Bonham Carter Ballatrix Lestrange 5-7.2 Elisabeth Günther
Predrag Bjelac Igor Karkaroff 4 Arthur Galiandin
David Tennant Bartemius "Barty" Crouch Jr. 4 Manou Lubowski
Guy Henry Pius Thicknesse 7.1-7.2 Matthias Klie
Peter Mullan Yaxley 7.1 Thomas Ruascher
Ralph Ineson Amycus Carrow 6-7.2
Suzanne Toase Alecto Carrow 6-7.2
Dave LegenoFenrir Greyback 6-7.2 Ole Pfennig


Ministerium für Zauberei

Schauspieler Rolle Erscheint in Synchronsprecher
Robert Hardy Cornelus Fudge 2-5 Norbert Gastell
Chris Rankin Percy Weasley 1-3, 5, 7.2 Butz Combrinck/Daniel Schlauch
Roger Lloyd-Pack Bartemius Crouch 4 Frank Engelhardt
Bill Nighy Rufus Scrimgeour 7.1 Frank Glaubrecht
Sian Thomas Amelia Bones 5 Susanne von Medvey
Imelda Staunton Dolores Umbridge 5, 7.1 Christina Hoeltel
Steffan Rhodri Reg Cattermole  Gerhard Jilka/Max Felder
Kate Fleetwood Mary Cattermole Stephanie Kellner
Sophie Thompson Mafalda Hopfkirch Gabrielle Pietermann
David O'Hara Albert Runcorn Nico Sablik


Der Orden des Phönix

Schauspieler Rolle Erscheint in Synchronsprecher
Julie Walters Molly Weasley 1-3, 5-7.2 Katharina Lopinski
Mark Williams Athur Weasley 2-7.2 Leon Rainer
Domnhall Gleeson Bill Weasley 7.1-7.2 Sebastian Winkler
Gary Oldman Sirius Black 3-5 Pierre Peters-Arnolds
David Thewlis Remus Lupin 3, 5-7.2 Frank Röth
Natalia Tena Nymphadora Tonks 5-7.2 Kathrin Gaube
Brendan Gleeson Alastor "Mad-Eye" Moody 4-5, 7.1 Roland Hemmo
George Harris Kingsley Shacklebolt 5, 7.1-7.2 Oliver Stritzel
Adiran Rawlins James Potter 1-6, 7.2 Udo Wachtveitl
Geraldine Somerville Lilly Potter 1-6, 7.2 Sonja Reichelt
Jim McManus/Ciarán Hinds Aberforth Dumbledore 5, 7.2 Klaus Sonnenschein


Muggel

Schauspieler Rolle Erscheint in Synchronsprecher
Richard GriffithsVernon Dursley 1-3, 5, 7.1 Harald Diet
Fiona Shaw Petunia Dursley 1-3, 5, 7.1 Marion Hartmann
Harry Melling Dudley Durlsey 1-3, 5, 7.1 Fabian Rainer/Karim El Kammouchi
Pam Ferris Magdalena "Magda" Dursley 3 Ilona Grandke
Eric SykesFrank Bryce 4 Klaus Münster
Kathryn Hunter Arabella Figg 5 Barbara Rathhey


Trimagisches Tunier

Schauspieler Rolle Erscheint in Synchronsprecher
Robert Pattinson Cedric Diggory 4 Clemens Ostermann
Stanislav Inevski Viktor Krum 4 Oleg Borissiv
Clémence Poésy Fleur Delacour 4, 7.1-7.2 Tatjana Pokorny
Fances de la Tour Olympe Maxime 4, 7.1 France Arnaud
Angelica Mandy Gabrielle Delacour 4, 7.1 Hannah von Rebay


Fabelwesen

Schauspieler Rolle Erscheint in Synchronsprecher
Verne Troyer/Warwick Davis Griphook 1, 7.1-7.2 Ekkhardt Belle/Kai Taschner
Ray Fearon Firenze 1 Walter von Hauff
John Cleese Der Fast Kopflose Nick 1-2 Berno vom Cramm
Leslie Phillips Der Sprechende Hut 1-2.7.2 Ekkhardt Belle
Shirley Henderson Die Maulende Myrte 2, 4 Sabine Bohlmann
Kelly Macdonald Helena Ravenclaw 7.2 Ursula Hugo
Julian Glover Aragog, die Spinne 2, 6 Jochen Striebeck
Toby Jones Dobby 2, 7.1 Michael Habeck
Timothy Bateson Kreacher 5, 7.1 Osman Ragheb


Andere

Schauspieler Rolle Erscheint in Synchronsprecher
John Hurt Garrick Ollivander 1, 7.1-7.2 Thomas Fritsch
Rhys Ifans Xenophilius Lovegood 7.1 Christian Weygand
Jamie Campell Bower /Michael Byrne Gellert Grindelwald 7.1-7.2 Michael Erdmann
Kenneth Branagh Gilderoy Lockhart 2 Martin Umbach
Julie Christie Madam Rosmerta 3 Krista Posch
Miranda Richardson Rita Kimmkorn 4, 7.1 Dagmar Dempe
Andy Linden Mundungus Fletcher 7.1-7.2 Uli Kohm
Hazel Douglas Bathilda Bagshot 7.1 stumm
Rade Serbedzija Gregorowitsch 7.1 Sergei Gladkirch



Besetzung (Phantastische Tierwesen)

Hauptcharaktere

Schauspieler Rolle Erscheint in Synchronsprecher
Eddie Redmayne Newt Scamander 1- Timmo Niesner
Katherine Waterson Porpentina "Tina" Goldstein 1- Yvonne Greitzke
Dan Fogler Jacob Kowalski 1- Thomas Wenke
Alison Sudol Queenie Goldstein 1- Kathrin Hanak
Colin Farrell Percival Graves 1- Florian Halm
Johnny Depp Gellert Grindelwald 1- David Nathan
Ezra Miller Credence Barbone 1- Patrick Beahr
Jude Law Albus Dumbledore 2

MACUSA

Schauspieler Rolle Erscheint in Synchronsprecher
Carmen Ejogo Seraphina Picuery 1 Stephanie Kellner

Fabelwesen

Schauspieler Rolle Erscheint in Synchronsprecher
Ron Perlman Gnarlack 1 Tilo Schmitz


No-Maj

Schauspieler Rolle Erscheint in Synchronsprecher
Samantha Morton Mary Lou Barbone 1 Caroline Ebner
Faoth Wood-Blagrove Modesty Barebone 1 Kim Lara Rozanc
Jenn Murray Chastity Barebone 1
Jon Voight Henry Shaw Sr. 1
Josh Cowdery Henry Shaw Jr. 1
Ronan Raftery Langdon Shaw 1

Andere

Schauspieler Rolle Erscheint in Synchronsprecher
Zoë Kravitz Leta Lestrange 1-

Die Welt

Die Welt Harry Potter spielt in einer fiktiven Zaubererwelt die mit unserer normalen Welt koexsistiert. In dieser Welt gibt es, wie auch bei uns, mehrere Nationen wie im vierten Teil der Reihe klar wird. So gibt es neben den Briten auch Russische, Französische und Amerikanische Zauberer. Die Welt von Harry Potter selbst spielt fast ausschließlich in England während das Erste Spin-Off in der amerikanischen Zauberwelt angesiedelt ist und weitere, die restliche Zaubererwelt erkunden sollen.

Zudem gibt es die sogennanten Muggel oder No-Maj's, die im wesentlichen die "Normal"-Bürger beschreiben und keine magischen Fähigkeiten besitzten. Es ist möglich das auch Zauberer in der "Muggelwelt" leben und dort durch verschiedene Zugänge in die Zaubererwelt gelangen können. 

Menschen, die einen Zauberer und einen Nicht-Zauberer Elternteil haben, werden als Schlammblut bezeichnet. Welches im eigentlichen Sinne eine Beleidgende Version der eigentlichen Bezeichung als Halbblut bedeutet. Was so viel bedeutet wie: Schmutziges oder unreines Blut.

Die Zaubererwelt an sich ist ein eher altertümlicher Ort mit ensprechender Mode und Fabelwesen wie Fluffie, einem Dreiköfpigen Hund oder Testralen, welche nur von Menschen gesehen werden können die den "Tod gefunden haben".

Im Gegensatz zur Menschenwelt bewegen sich Zauberer auf ihren Besen fort, sie können auf ihnen Fliegen. Zudem können sie mit ihrem Zauberstab verschiedene Sprüche sprechen, um zum Bespiel etwas zu erschaffen oder jemanden zu verletzen. Dabei sind vorallem die Drei unverzeihlichen Flüche in dieser Welt strengstens Verboten und Strafbar. Die Drei Unverzeilichen Flüche sind:

  • Der Imperius-Fluch: Mit diesem Fluch zwingt ein Magier einen Menschen das zutun was sie/er möchte.
  • Der Cruciatus-Fluch: Der Folterfluch, er sorgt für unsägliche Schmerzen und kommt einer Folterung gleich.
  • Der Todesfluch, auch Avada Kedavra: Tötet eine Person beim Ausprechen dieser Zauberformel

Diese Drei Flüche werden Hauptsächlich von sogennanten Schwarz-Magiern angewendet und dienen der Unterdrückung andere.

Reaktionen

Kritik

Alle Filme waren sowohl aus finanzieller als auch nach Kritikerstimmungen ein Erfolg. Das macht das Franchise neben anderen Großen Filmreihen wie Star Wars oder dem Marvel Cinematic Universe zu einem der beliebtesten Filmreihen aller Zeiten. Besonders gelobt wurde dabei der Übergang der Filmreihe, die als Kinderfilmreihe began, in dunkleres und Düsteres Kino. Unter Kritkern wurde vorallem der dritte Teil der Reihe sehr positiv aufgenommen:

Kein Hogwarts, kein Quidditch und gleich eine ganze Reihe von Toten - Harry Potter ist erwachsen geworden und die Stimmung düsterer als je zuvor. Ob David Yates der Richtige für die Reihe ist, darf weiterhin bezweifelt werden, aber mit „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes – Teil 1" ist dem Regisseur sein bester Potter-Film gelungen, weil er aus alten Mustern ausbricht und dem Finale den nötigen Raum gibt. Der siebte Film reiht sich qualitativ im Mittelfeld des Franchises ein, ist besser als Yates‘ zwei Vorgänger, kommt aber lange nicht an Alfonso Cuarón Harry Potter und der Gefangene von Askaban.[1]

Eher negativ Angesehen wurden hingegen die Starken Veränderungen innerhalb der Filmreihe durch die Teilweise unterschiedlichen Regisseure.

Bewertungen

Film Rotton Tomatoes Metacritic Cinema Score
Und der Stein der Weisen 80% (191 Kritiken) 64 (35 Kritiken) A
Und die Kammer des Schreckens 82% (216 Kritiken) 63 (35 Kritiken) A+
Und der Gefangene von Askaban 91% (244 Kritiken) 82 (40 Kritiken) A
Und der Feuerkelch 88% (229 Kirtiken) 81 (38 Kritiken) A
Und der Orden des Phönix 79% (241 Kritiken) 71 (37 Kritiken) A-
Und der Halbblutprinz 84% (263 Kritiken) 78 (36 Kritiken) A-
Und die Heiligtümer des Todes - Teil 1 78% (259 Kirtiken) 65 (42 Kritiken) A
Und die Heiligtümer des Todes - Teil 2 96% (283 Kritiken) 87 (41 Kritiken) A
Und wo sie zu finden sind 73% (232 Kritiken) 66 (50 Kritiken) A

Einnahmen

Film Weltweit Vereinigtes Königreich Budget
Und der Stein der Weisen 974.8 Millionen US-Dollar 66,096,060 Pfund Sterling 125. Millionen US-Dollar
Und die Kammer des Schreckens 879. Millionen US-Dollar 54,780,731 Pfund Sterling 100. Millionen US-Dollar
Und der Gefangene von Askaban 796.7 Millionen US-Dollar 45,615,949 Pfund Sterling 130. Millionen US-Dollar
Und der Feuerkelch 896.9 Millionen US-Dollar 48,328,854 Pfund Sterling 150. Millionen US-Dollar
Und der Orden des Phönix 939.9 Millionen US-Dollar 49,136,969 Pfund Sterling 150. Millionen US-Dollar
Und der Halbblutprinz 934.4 Millionen US-Dollar 50,713,404 Pfund Sterling 250. Millionen US-Dollar
Und die Heiligtümer des Todes - Teil 1 960.3 Millionen US-Dollar 52,364,075 Pfund Sterling 250. Millionen US-Dollar
Und die Heiligtümer des Todes - Teil 2 1.342 Millionen US-Dollar 73,094,187 Pfund Sterling
Und wo sie zu finden sind 812.5 Millionen US-Dollar 52,100,000 Pfund Sterling 180. Millionen US-Dollar

Auszeichnung

Film Kategorie Oscarnominierung Oscarverleihung
Und der Stein der Weisen
  • Bestes Szenenbild
  • Bestes Kostümdesign
  • Beste Filmmusik
  • nominiert
  • nominiert
  • nominiert
2002
Und die Kammer des Schreckens
keine Nominierung
Und der Gefangene von Askaban
  • Beste Filmmusik
  • Beste visuelle Effekte
  • nominiert
  • nominiert
2005
Und der Feuerkelch
  • Bestes Szenenbild
  • nominiert
2006
Und der Orden des Phönix
keine Nominierung
Und der Halbblutprinz
  • Beste Kamera
  • nominiert
2010
Und die Heiligtümer des Todes - Teil 1
  • Bestes Szenenbild
  • Beste visuelle Effekte
  • nominiert
  • nominiert
2011
Und die Heiligtümer des Todes - Teil 2
  • Bestes Szenenbild
  • Bestes Make-Up
  • Beste visuelle Effekte
  • nominiert
  • nominiert
  • nominiert
2012
Und wo sie zu finden sind
  • Bestes Szenenbild
  • Bestes Kostümdesign
  • nominiert
  • Gewonnen
2017


Einfluss

Das Harry Potter Franchise gilt Heute als Vorreiter vieler weiterer Jugendverfilmungen aus Hollywood. Reihen wie Die Tribute von Panem oder Die Bestimmung sind vorallem im Schatten der Harry Potter Filme entstanden. Durch seine großen finanziellen Erfolg der Filme, die sie zur zweiterfolgreichsten Filmreihe der Filmgeschichte macht, haben große Hollywood Studios wie 20th Century Fox oder Lionsgate ihre eigenen Filmreihen verfilmt.

Besonders hevorzuheben ist dabei vorallem das es sich bei den unten genannten Filmreihe Hauptsächlich um Jugendystopien handelt und sie somit nicht im eigentlichen Sinne dem Harry Potter Fantasy-Genre Folgen. Dazu kommt das die Meisten Filmreihen ähnlich wie Harry Potter seine Finale Verfilmung oftmals ebenfalls in Zwei Teile aufteilt um so ähnlichen Kassenerfolg zu generien.


Trailer

Harry Potter

Phantastische Tierwesen



Galerie

Der Stein der Weisen

Die Kammer des Schreckens

Der Gefangene von Askaban

Der Feuerkelch

Der Orden des Phoenix

Der Halbblutprinz

Die Heiligtümer des Todes, Teil 1

Die Heiligtümer des Todes, Teil 2

Wo sie zu finden sind

Einzelnachweise

  1. Carsten Baumgardt: Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 1. Abgerufen am 27. Januar 2016.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki