Fandom

Moviepedia

Honig im Kopf

2.287Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen
Honig im Kopf
HonigKopf.jpg
Honig im Kopf
Drehbuch
Hilly Martinek und Til Schweiger
Produktion
Thomas Zickler und Til Schweiger
Schnitt
Til Schweiger und Constantin von Seld
Produktionsland
Deutschland
Sprache
Deutsch
Erscheinungsjahr
2014
Kinostart DE
25.12.2014
Länge
139 Minuten.
Altersfreigabe
FSK 6
Deine Bewertung:

Durchschnittsbewertung:

Abgegebene Stimmen:

Honig im Kopf ist eine deutsche Tragikomödie von Til Schweiger, der eine der Hauptrollen übernahm. Der Film kam am 25. Dezember 2014 in die deutschen Kinos.

Handlung

Der ehemalige Tierarzt Amandus leidet zunehmend unter Alzheimer. Als er auf der Beerdigung seiner Frau Margarete eine etwas verwirrte Rede hält, bekommt der Zuschauer einen ersten Eindruck vom geistigen Zustand Amandus'. Auf Drängen seines Sohnes Niko zieht Amandus in dessen Haus nahe Hamburg um. Nikos Ehe mit seiner Frau Sarah steht auf der Kippe, nachdem Niko erfahren hat, dass Sarah eine Affäre mit ihrem Chef Serge hatte.

Schnell kommt es wegen Amandus' geistigem Zustand zu mehreren kritischen Situationen, u.a. verursacht er bei dem Versuch, einen Kuchen zu backen, beinahe einen Küchenbrand, den Sarah in letzter Sekunde verhindern kann. Als Amandus' geistiger und motorischer Verfall immer weiter voranschreitet, und er das Sommerfest von Niko und Sarah in einem Fiasko enden lässt, sieht Niko keine Alternative, als ihn in eine betreute Einrichtung zu geben. Dies will dessen elfjährige Tochter Tilda nicht hinnehmen und begibt sich mit ihrem Großvater auf eine Reise nach Venedig, wo Amandus seinerzeit mit seiner Frau die Flitterwochen verbracht hatte. Von ihrem Arzt hatte Tilda erfahren, dass es für Alzheimer-Patienten hilfreich sein kann, altbekannte Orte wiederzusehen.

Der Reisebeginn per Auto endet nach wenigen Kilometern mit einem glimpflich verlaufenden Unfall, als Amandus eine rote Ampel ignoriert. Per Zug geht es bis Bozen, dort verlässt Amandus ohne Tildas Wissen den Zug. Sie zieht die Notbremse und versteckt sich mit Amandus auf der Bahnhofstoilette, bis die sie verfolgenden Polizisten die Suche aufgegeben haben. Abends werden sie vom Putzmann Erdal gefunden, er vermittelt den beiden eine Weiterfahrt nach Venedig. Als ihr Schafstransporter von der Polizei angehalten wird, können Amandus und Tilda noch rechtzeitig vor ihrer Entdeckung von der Ladefläche fliehen. Sie finden Unterschlupf in einem Kloster, die Oberin ist von der Geschichte der Beiden so gerührt, dass sie Amandus und Tilda bis nach Venedig fährt. Dort sind Nico und Sarah inzwischen per Flugzeug ebenfalls eingetroffen und checken im selben Hotel wie Amandus und Tilda ein, ohne sich zu begegnen.

In der folgenden Nacht verlässt Amandus von Tilda unbemerkt das Hotel, Tilda findet ihn am nächsten Morgen auf der Bank wieder, auf der vor vielen Jahren Amandus schon mit seiner Frau Margarete gesessen hat. Seine Krankeit ist nun soweit fortgeschritten, dass er Tilda nicht mehr als seine Enkelin und "kleine Prinzessin" erkennt. In diesem Moment werden die Beiden von Niko und Sarah gefunden, zu viert tritt man die Heimreise nach Hamburg an.

Sarah beschließt, ihren Job aufzugeben, um mehr Zeit für die Pflege von Amandus zu haben. Die zerüttete Ehe von Niko und Sarah ist endgültig gerettet, als Sarah 9 Monate nach dem Venedigbesuch Mutter eines Jungen wird. Amandus erfährt noch eine glückliche Zeit bei seiner Familie, bis er in Tildas Beisein an Herzversagen stirbt. Bei der Beerdigung liegt Tilda im Gras und sieht von dort in den Himmel, von wo aus sie nun von Amandus beschützt wird, wie er es ihr zu Lebzeiten versprochen hat.

Besetzung

Rolle Schauspieler
Tilda Emma Schweiger
Amandus Dieter Hallervorden
Niko Til Schweiger
Sarah Jeanette Hain
Serge Jan Josef Liefers
Vivian Katharina Thalbach
Dr. Ehlers Tilo Prückner
Oberin Claudia Michelsen
Erdal Fahri Yardım
Dr. Holst Mehmet Kurtulus
Polizeioffizier Pasquale Aleardi
Smylla Lilly Liefers
Ticketverkäufer Samuel Koch
Kellner Samuel Finzi
Schaffner Tim Wilde
Fluchtwagenfahrer Emre Arnel Taci
Heimleiterin Anneke Kim Sarnau
Restaurantbesitzer Dar Salim
Arzthelferin Zarah McKenzie
Zugführer Thomas Fehlen
Nonne Violetta Schurawlow

Hintergrund

  • Die Dreharbeiten fanden vom 27. April 2014 bis zum 4. Juli 2014 in Hamburg, Schleswig-Holstein, Berlin, Brandenburg, Südtirol sowie in Venedig statt. Das Herrenhaus Altfresenburg diente für die Dreharbeiten als Wohnhaus der Familie Rosenbach.
  • Neben Til Schweigers Tochter Emma ist auch Jan Josef Liefers' Tochter Lilly in einer Nebenrolle zu sehen.[1]

Kritiken

Die Deutsche Film- und Medienbewertung (FBW) verlieh das Prädikat „wertvoll“ und beurteilte den Film als „charmantes Familienkino mit viel Gefühl, einer bezaubernden Hauptdarstellerin und vielen berührenden Momenten“. Laut Kino.de ist Honig im Kopf eine „ebenso temporeiche wie rührende Komödie mit ernsten Untertönen“, das Motive und Roadmovie-Elemente aus früheren Til-Schweiger-Filmen aufgreife. Der von „schonungsloser Direktheit“ geprägte Film verfüge über ein „hohes Tempo“ und „es ist unmöglich, nicht berührt zu werden von diesem zweistündigen Ritt, der doch nur eines will: dass die Menschen zusammenfinden“. Volker Bleeck, Kritiker der TV Spielfilm, befand den Film als „berührend“. Obwohl die Story „etwas überkonstruiert“ sei, „berührt, unterhält und transportiert“ der Film „das schwierige Thema Demenz auf beeindruckend leichtfüßige Art“. Dies liege neben Hauptdarstellerin Emma Schweiger vor allem an Dieter Hallervorden, der hier eine Leistung zeige, „die sogar seine preisgekrönte Darstellung im […] Kinodrama Sein letztes Rennen übertrifft.“

Trailer

Bilder

Einzelnachweise

  1. Til & Emma Schweiger drehen mit Jan Josef & Lilly Liefers, aufgerufen am 17. Dezember 2014

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki