FANDOM


000000913874.jpg
The House Bunny
Regie
Fred Wolf
Drehbuch
Kirsten Smith Karen McCullah Lutz
Produktion
Allen Covert

Anna Faris Adam Sandler,

Jack Giarraputo
Schnitt
Debra Chiate
Kamera
Shelly Johnson
Musik
Waddy Wachtel
Produktionsland
USA
Sprache
Englisch
Erscheinungsjahr
2008
Kinostart DE
9. Oktober 2008
Länge
97 Minuten
Budget
25 Million
Altersfreigabe
ab 6
Deine Bewertung:

Durchschnittsbewertung:

Abgegebene Stimmen:

House Bunny ist eine amerikanische Komödie von Feder von Kristin Smith, diese unter anderem auch am Drehbuch für Natürlich Blond mitschreib. Die Schauspielerin Anna Faris war mit an der Produktion des Filmes beteiligt. 

Dieser Film kam am 9. Oktober 2008 in den deutschen Kinos und am 22. August 2008 in den amerikanischen Kinos.

Handlung

Shelley lebt ein sorgenloses Leben als Playboy-Bunny, bis man sie aus der Playboy-Mansion wirft. Das Schicksal führt das heimatlose Ex-Bunny ins Haus der Zeta-Alpha-Zeta-Schwesternschaft. Die sieben Bewohnerinnen des Hauses laufen Gefahr, das Haus an die Mädchen des Phi Iota Mu zu verlieren. Damit sie das Haus behalten können, brauchen die etwas weltfremden Mädels neue Mitglieder. Shelley ist die Rettung, indem sie den Zeta-Mädchen beibringt, wovon sie am meisten versteht: Make-up und Männer. Im Gegenzug lernt Shelley aber von den Schwestern, ihre Individualität zu entwickeln. Das Resultat des schicksalhaften Zusammentreffens dieser beiden Welten ist, dass sowohl Shelley als auch die anderen Mädchen lernen, was das Leben zu bieten hat.

Cast

Trailer

House Bunny - German Trailer01:50

House Bunny - German Trailer

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki