FANDOM



PixarLamp.jpg
Die Pixar Animation Studios, basierend auf die Kombination der zwei Wörter Pixel und Art (engl. Kunst), ist ein 3D spezialisierendes, computeranimationherstellendes Unternehmen in Emeryville (Kalifornien/USA), welches zur Abteilung der Walt Disney Company gehört.

Geschichte

Filme

Plakat Nr Film Regie Kinostart
Toy Story.jpg 1 Toy Story John Lasseter 21. März 1996
Das große Krabbeln.jpg 2 Das große Krabbeln John Lasseter & Andrew Stanton 25. November 1998
Toy Story 2 Kinoposter.jpg 3 Toy Story 2 John Lasseter, Lee Unkrich & Ash Brannon 3. Februar 2000
Die Monster AG.jpg 4 Die Monster AG Pete Doctor, Lee Unkrich & David Silverman 2. November 2001
Findet Nemo.jpg 5 Findet Nemo Andrew Stanton & Lee Unkrich 30. Mai 2003
Die Unglaublichen.jpg 6 Die Unglaublichen – The Incredibles Brad Bird 5. November 2004
Cars Filmplakat.jpg 7 Cars John Lasseter & Joe Ranft 9. Juni 2006
Ratatouille-Poster02deutsch.jpg 8 Ratatouille Brad Bird & Jan Pinkava 29. Juni 2007
Wall E.jpg 9 WALL·E – Der Letzte räumt die Erde auf Andrew Stanton 27. Juni 2008
Oben.jpg 10 Oben Pete Doctor & Bob Peterson 29. Mai 2009
Toy Story 3.jpg 11 Toy Story 3 Lee Unkrich 18. Juni 2010
Cars 2.jpg 12 Cars 2 John Lasseter & Brad Lewis 24. Juni 2011
Merida poster deutsch.jpg 13 Merida – Legende der Highlands Mark Andrews, Brenda Chapman & Steve Purcell 22. Juni 2012
Die Monster Uni.jpg 14 Die Monster Uni Dan Scanlon 21. Juni 2013
Alles steht Kopf.jpg 15 Alles steht Kopf Pete Doctor & Ronnie del Carmen 1. Oktober 2015
Arlo und Spot.jpg 16 Arlo & Spot Peter Sohn 26. November 2015
Findet Dorie Kinoposter.jpg 17 Findet Dorie Andrew Stanton & Angus MacLane 29. September 2016
Cars 3 Filmplakat.png 18 Cars 3 Brian Fee 28. September 2017
Coco Filmplakat.jpg 19 Coco Lee Unkrich & Adrain Molina 2017
Toy Story 4 Filmplakat.png 20 Toy Story 4 John Lasseter & Josh Cooley 27. September 2018
Die Unglaublichen 2 Filmplakat.png 21 Die unglaublichen 2 Brad Bird 21. Juni 2019 (US)

Kurzfilme

Film Erscheinungsdatum Regisseur
Die Abenteuer von André und Wally B. 1984 Alvy Ray Smith
Die kleine Lampe 1986 John Lasseter
Reds Traum 1987 John Lasseter
Tin Toy 1988 John Lasseter
Knick Knack 1989 John Lasseter
Geri’s Game 1997 Jan Pinkava
Der Vogelschreck 2000 Ralph Eggleston
Mikes neues Auto 2002 Pete Docter
Boundin’ – Ein Schaf ist von der Wolle 2003 Bud Luckey
Jack-Jack Superbaby 2005 Brad Bird
One Man Band 2005 Mark Andrews
Lifted 2006 Gary Rydstrom
Hook und das Geisterlicht 2006 John Lasseter
Dein Freund, die Ratte 2007 Jim Capobianco
Presto 2008 Doug Sweetland
BURN·E 2008 Angus MacLane
Dugs Sondereinsatz 2009 Ronnie del Carmen
Teilweise wolkig 2009 Peter Sohn
Day & Night 2010 Teddy Newton
Toy Story Toons: Urlaub auf Hawaii 2011 Gary Rydstrom
Toy Story Toons: Small Fry 2011 Angus MacLane
La Luna 2011 Enrico Casarosa
Partysaurus Rex 2012 Mark Walsh
The Legend of Mor'du 2012 Brian Larsen
Der blaue Regenschirm 2013 Saschka Unseld

Auszeichnungen

Pixars Filme erhielten mehrmals den Oscar durch die Animationstechnik. Weitere Auszeichnungen zu den einzelnen Filmen werden in den jeweiligen Artikeln angegeben.

Erhaltene Oscars

  • Tin Toy (1989) - Bester animierter Kurzfilm
  • Toy Story (1996) - Sonderoscar
  • Geri's Game (1998) - Bester animierter Kurzfilm
  • Die Monster AG (2002) - Bester Song
  • Der Vogelschreck (2002) - Bester animierter Kurzfilm
  • Findet Nemo (2004) - Bester animierter Spielfilm
  • Die Unglaublichen (2005) Bester Tonschnitt und bester animierter Spielfilm
  • Ratatouille (2008) - Bester animierter Spielfilm
  • WALL-E (2009) - Bester animierter Spielfilm
  • Oben (2010) - Bester animierter Spielfilm und beste Filmmusik
  • Toy Story 3 (2011) - Bester animierter Spielfilm und Bester Song
  • Merida – Legende der Highlands (2013) - Bester animierter Spielfilm

Nominiert

  • Luxo Jr. (1987) - Bester animierter Kurzfilm
  • Toy Story (1996) - Bester Song, beste Filmmusik und bestes Originaldrehbuch
  • Das große Krabbeln (1999) - Beste Filmmusik
  • Toy Story 2 (2000) - Bester Song
  • Die Monster AG (2002) - Bester animierter Spielfilm, beste Filmmusik und bester Tonschnitt
  • Mike's neues Auto (2003) - Bester animierter Kurzfilm
  • Findet Nemo (2004) - Bester Tonschnitt, bestes Originaldrehbuch und beste Filmmusik
  • Ein Schaf ist von der Wolle (2004) - Bester animierter Kurzfilm
  • Die Unglaublichen (2005) - Bester Ton und bestes Originaldrehbuch
  • Die Ein-Mann-Band (2006) - Bester animierter Kurzfilm
  • Lifted (2006) - Bester animierter Kurzfilm
  • Cars (2007) - Bester animierter Spielfilm und bester Song
  • Ratatouille (2008) - Beste Filmmusik, bester Ton, bester Tonschnitt und bestes Originaldrehbuch
  • WALL-E (2009) - Bestes Originaldrehbuch, bester Song, beste Filmmusik, bester Ton und bester Tonschnitt
  • Oben (2010) - Bester Film, bestes Originaldrehbuch, bester Tonschnitt
  • Toy Story 3 (2011) - Bester Film, bestes adaptiertes Drehbuch, bester Tonschnitt
  • Day & Night (2011) - Bester animierter Kurzfilm
    A113pixar.jpg

    Wiederkehrende A113

Trivia

  • Ein Running Gag wurde in den Filmen immer und immer wieder eingebaut und so taucht nicht nur der "Pizza-Planet"-Truck immer wieder auf, sondern auch die Zahl A113. Sie taucht in jedem Spielfilm irgendwo auf und es soll eine Anspielung auf die Nummer des ehemaligen CalArts-Klassenzimmers von Brad Bird und John Lasseter sein. Auch ein Spielball mit einem roten Stern auf gelbem Untergrund stellt ein wiederkehrendes Motiv dar. Toy Story - Kennzeichen auf Ms. Davis ' Minivan.
    • Das große Krabbeln - Code auf Cornflakes-Packung als Flik den Bug Stadt betritt.
    • Toy Story 2 - Flughafen Ankündigung für " LassetAir Flug A113 ".
    • Findet Nemo - Modell -Code auf Kamera durch Taucher eingesetzt.
      PixarBall.jpg

      Pixar Ball

    • Cars - Mater -Kennzeichen und auf einer Eisenbahn zu sehen.
  • Ratatouille - Git, die Laborratte hat einen Tag auf dem linken Ohr, worauf A113 steht.
    • WALL - E - Der verbotene Code auf dem Steuerrad.
    • Up - Auf dem Schild vor dem Gerichtssaal.
    • Toy Story 3 - Wieder auf Ms. Davis ' Nummernschild.
    • Cars 2 - Wieder auf Mater -Kennzeichen . Auch auf dem Heck des Spionageflugzeuges Siddeley.
    • Brave - Erscheint in römischen Ziffern als ACXIII über der Eingangstür des Hexenhaus .
    • Monsters University - Die Zahl der Klassenzimmer Scaring 101.
  • Einige Brancen und Ideen wurden von Pixars auch übernommen und so ist die Firma Dinoco ein immer wiederkehrendes Unternehmen von Toy Story und in Cars. 
  • Ebenso wie die Zahl A113 ist auch die Zahl 95 immer wieder zu sehen wie zum Beispiel in Cars und Cars 2 als Lighning McQueens Nummer oder in Toy Story an dem Auto von Andys Mutter.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki