FANDOM


Shia Siade LaBeouf
Shia LaBeouf.jpg
Tätigkeit
Schauspieler
Geboren am
11. Juni 1986
Geburtsort
Los Angeles, Kalifornien, USA

Shia Siade LaBeouf ist ein US-amerikanischer Schauspieler. Sein Vorname stammt aus dem Hebräischen und bedeutet "Geschenk Gottes".

Filmografie

Film
Jahr Film Originaltitel Rolle
1998 The Christmas Path Cal
1998 Monkey Business Wyatt
2003 Die Schlachten von Shaker Heights The Battle of Shaker Heights Kelly Ernsweiler
2003 3 Engel für Charlie - Volle Power Charlie's Angels: Full Throttle Max Petroni
2003 Dumm und Dümmerer Dumb and Dumberer: When Harry Met Lloyd Lewis
2004 Das Geheimnis von Green Lake Holes Stanley Yelnats
2004 I, Robot I, Robot Farber
2005 Constantine Constantine Chas Kramer
2005 Das größte Spiel seines Lebens The Greatest Game Ever Played Francis Ouimet
2005 Nausicaä aus dem Tal der Winde Nausicaä of the Valley of the Wind Asbel (Stimme)
2006 Kids - In den Straßen New Yorks A Guide to Recognizing Your Saints Junger Dito
2006 Bobby Bobby Cooper
2007 Disturbia Disturbia Kale Brecht
2007 Könige der Wellen Surf’s Up Cody Maverick (Stimme)
2007 Transformers Transformers Sam Witwicky
2008 Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels Indiana Jones and the Kingdom of the Crystal Skull Henry "Mutt Williams" Jones III
2008 Eagle Eye – Außer Kontrolle Eagle Eye Jerry Shaw/Ethan Shaw
2009 Transformers – Die Rache Transformers: Revenge of the Fallen Sam Witwicky
2009 New York, I Love You New York, I Love You Jacob
2010 Wall Street: Geld schläft nicht Wall Street: Money Never Sleeps Jacob "Jake" Moore
2011 Transformers 3 Transformers: Dark of the Moon Sam Witwicky
2012 Lawless Lawless Jack Bondurant
2012 The Company You Keep – Die Akte Grant The Company You Keep Ben Shepard
2014 Nymph()maniac Nymphomaniac: Volume 1 Jerôme
2015 Herz aus Stahl Fury Boyd „Bibel“ Swan

Auszeichnungen und Nominierungen

Gewonnene Preise

  • 2003: Emmy: Bester Darsteller in einer Kinderserie für Eben ein Stevens
  • 2006: Sundance Film Festivals: Spezialpreis der Jury für Kids (gemeinsam mit dem übrigen Schauspielensemble des Films)
  • 2006: Internationalen Filmfestivals von Gijón: Bester Darsteller für Kids
  • 2006: Hollywood Film Award: Bestes Schauspielensemble für Bobby (gemeinsam mit dem übrigen Schauspielensemble des Films)
  • 2007: ShoWest Award: „Männlicher Star von morgen“
  • 2007: Teen Choice Award: Bester Darsteller – Horror Thriller bzw. Bester Nachwuchsdarsteller für Disturbia, Kids und Transformers
  • 2008: Teen Choice Award: Bester Darsteller – Action/Abenteuer für Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels
  • 2008: Orange Rising Star Award der British Academy Film Awards
  • 2009: Teen Choice Award: Bester Darsteller über den Kinosommer für Transformers – Die Rache

Nominierungen

  • 2008: Empire Awards: Bester Newcomer für Transformers
  • 2009: Saturn Awards: Bester Nebendarsteller für Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels
  • 2010: Goldene Himbeere, Schlechtestes Leinwandpaar (für Transformers – Die Rache, zusammen mit Megan Fox oder „Transformer“)
  • 2012: Goldene Himbeere, Schlechtestes Leinwandpaar (für Transformers 3, zusammen mit Rosie Huntington-Whiteley)
  • 2012: Goldene Himbeere, Schlechtestes Filmensemble (für Transformers 3)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki